DJK | SSG Bensheim bei Facebook

Sie sind hier: DJK | SSG Bensheim > Aktuelles > News > Details

Benedikt Becker gewinnt KT/A/B Rennen & 19. DM Berg Elite

DM Berg Hofbieber

Am Samstag standen Sascha und ich mit Ambitionen am Start der Berg-DM im hessischen Hofbieber. Sowohl die siebenmal zufahrende Runde mit insgesamt 2600Hm auf knapp 120km als auch die Konkurrenz liesen auf ein schweres Rennen schließen. So kam es dann auch. Es wurde von Beginn an richtig schnell gefahren und nach 30km waren noch etwa 60 von ursprünglich 150 Mann im Feld. Leider verlor auch Max zu diesem Zeitpunkt schon den Kontakt.



 Ich hatte auch immer mal zu kämpfen während das Feld immer kleiner wurde, kam aber immer wieder zurück, bis ich bei km 90 Krämpfe bekam und dann auch aus dem Feld fiel. Am Ende wurde es mit Platz 19 bei der Elite das erhoffte Top20 Resultat beim Sieg von Raphael Freienstein vor Jonas Koch von CCC. An sich bin ich zufrieden, da es wirklich ein brutal schweres Rennen war.

 

Kriterium im thüringischen Meiningen

Sonntags starteten Basti und ich dann beim Kriterium im thüringischen Meiningen über 70Rd. respektive 65km mit sieben Wertungen.
Die Beine waren natürlich schwer vom Vortag dennoch attackierte ich nach 15 Runden und konnte mich mit einem Juniorenfahrer des zeitgleich ausgetragenen Juniorenrennens und einem Fahrer des Avia-Racingteams absetzen. Wir harmonierten gut und hinten waren sich die verbliebenen Teams uneinig. So konnten wir unseren Vorsprung konstant halten und von Wertung zu Wertung kommen.

 

Nachdem ich bei den ersten beiden Wertungen nur 2. bzw. 3. wurde, konnte ich die nächsten drei Wertungen gewinnen womit ich die Führung übernahm. Meine Beine liefen immer besser und 8 Rd vor Schluss konnten wir den Rundengewinn vollziehen, ebenso wie kurze Zeit später drei Verfolger. Durch die lange Flucht hatte ich jedoch so viele Punkte, dass der Sieg sicher war. So konnte ich mich etwas bei Basti, der das ganze Rennen für mich fuhr revanchieren. Durch seinen vierten Platz in der Schlusswertung sicherte er sich dann noch Platz 8.



Ich war einfach nur glücklich und froh, dass es nach fünf Jahren endlich mal wieder zu einem Sieg reichte, meinem ersten in einem KT/A/B Straßenrennen. Aber unverhofft kommt oft, denn mit dem schweren Rennen des Vortags in den Beinen hätte ich am Start nicht unbedingt damit gerechnet.

Herzlichen Glückwunsch zu diese Leistungen

 

 

 

Bilder von der DM sind von Thomas Laut die von Meiningen vom RSV Meiningen.

Abteilung: Radsport  |  19.09.2017  |  Abteilung Radsport